Breitnase - Nasenkorrektur Dr. Mahdi-Joest

DIE BREITNASE – FALSCHE PROPORTION IN DER BREITE

Von einer Breit- oder Knollennase spricht man, wenn die Nase proportional zu breit für ein Gesicht erscheint – eine breite fassförmige Nase ohne Definition der Nasenspitze.

Die Breitnase kann zum einen durch natürliche Ursachen wie eine angeborene, breitwinkelige Fehlstellung der Nasenpyramide mit breiten Nasenflügel-Knorpeln verursacht werden. Ebenfalls kann sich die Nasenscheidewand im Alter immer weiter verbreitern. Oftmals ist die Breitnase aber auch Folge einer Nasenverletzung, wie eines Bruchs durch einen Schlag auf die Nase.

Die Charakteristika der Breitnase zeigen sich in verschiedenen Bereichen. Sei es in der knöchernen Region, im knorpeligen Teil des Nasenrückens, an der Nasenbasis oder an der Nasenspitze. Außerdem sind die Nasenlöcher bei einer Breitnase häufig nicht sichtbar.

KORREKTUR DER BREITNASE

Für eine Operation an der Breitnase müssen zuallererst die Lagen der Disparitäten identifiziert werden. Je nach Position wird damit begonnen, den Innenquerschnitt der Nase zu verschmälern.

Hierfür wird meist der knöcherne Nasenrücken zurückgebildet oder die Nasenspitze durch eine Naht- und Schnitt-Technik verkleinert. Wenn die Nase an der Basis zu breit ist, wird sie an dieser Stelle während der Operation gebrochen (osteotomiert) und damit verschmälert. Meist werden die ersten Schnitte an der Nasenwurzel oder am Nasenflügelansatz gesetzt.

Anschließend wird das überflüssige Gewebe abgetragen, um die für Sie passende Nase zu modellieren.

Nachkorrektur

Die Nachkorrektur ist bei einer Breitnase nur selten notwendig, da die Operationen zumeist problemlos verlaufen. Falls es jedoch bei der urpsprünglichen Operation Komplikationen aufgetreten sind, oder Ihnen Ihre Nase immer noch als zu breit für Ihr Gesicht erscheinen sollte, ist die Nachkorrektur eine der sinnvollsten Möglichkeiten um Ihre Nase wieder in einem völlig neuen Licht erstrahlen zu lassen.

 

Kostenlose und unverbindliche Beratung in München

Sie können gerne telefonisch einen Termin vereinbaren:
München 089 / 769 22 65 oder Sie nutzen unser Kontaktformular.

Wir unterscheiden 8 Nasenformen

Die Behandlungen und Korrekturen der Nasenformen sind sehr unterschiedlich, wir erklären Ihnen vor der Operation alle wichtigen Details.

Breitnase - Korrektur bei Dr. Mahdi- Joest

Breitnase

Höckernase - Korrektur bei Dr. Mahdi- Joest

Höckernase

Langnase - Korrektur bei Dr. Mahdi- Joest

Langnase

Septum - Korrektur bei Dr. Mahdi- Joest

Septum

Sattelnase - Korrektur bei Dr. Mahdi- Joest

Sattelnase

Schiefnase  - Korrektur bei Dr. Mahdi- Joest

Schiefnase

Nasenspitze  - Korrektur bei Dr. Mahdi- Joest

Nasenspitze

Nasennachkorrektur - Korrektur bei Dr. Mahdi- Joest

Nasennachkorrektur

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

Tel: 089 / 769 22 65
 
Neuhauser Str. 47
80331 München
 
Mail: info@hno-zentrum-stachus.de